Alemannia Aachen

Alemeannia Aachen

Vereinsname: Alemannia Aachen
Gründungsdatum: 10.04.1900
Mitglieder: 4044
Vereinsfarben: Schwarz-Gelb
Anschrift: Krefelder Str. 187 - 52070 Aachen
Telefon: (02 41) 93 84 00
Telefax: (02 41) 93 84 010
Internet: http://www.alemannia-aachen.de

Spielkleidung: Schwarzes Hend mit gelben Innenseiten, schwarze Hose, schwarze


Team 2004/2005



Hintere Reihe (von links): Dennis Brinkmann, Thomas Hengen, Simon Rolfes, Moses Sichone, Florian Bruns, Erik Meijer, Alexander Klitzpera, Stefan Blank, Emil Noll, Chris Iwelumo, Jens Scharping
mittlere Reihe (von links):
Mannschaftsbetreuer Herbert Becker, Zeugwart Michael Förster, Physiotherapeut Jupp Vanhouttem, Zeugwart Toni Mainz, Mannschaftsärzte Heinz Mangels und Dr. Alexander Mauckner, Physiotherapeut Peter Jordens, Torwarttrainer Christian Schmidt, Co-Trainer Dirk Bremser, Cheftrainer Dieter Hecking
vordere Reihe (von links):
Kai Michalke, Willi Landgraf, Sergio Pinto, Frank Paulus, Marcus Hesse, Stephan Straub, Kristian Nicht, Cristian Fiel, Thomas Stehle, Daniel Gomez, Reiner Plaßhenrich


Stadion

U-Bahn: Ab Hauptbahnhof verkehren an Spieltagen direkte U-Bahn-Sonderzüge zum Olympiazentrum. Bei Fahrten mit der U2 besteht zusätzlich die Möglichkeit, an der Station Scheidplatz in die U3 umzusteigen. Ab Marienplatz fährt die U3 zum Olympiastadion.

Straßenbahn: Die Linien 20 und 21 (alle Haltestellen Olympia-Radstadion), Linie 18 (Gartenstraße) sowie Linie 12 (Infanteriestraße)

Omnibusse: Die Linien 36, 41, 43, 81, 136 und 184 (alle Haltestellen Olympiazentrum) sowie Linie 33 (Infanteriestraße)



 

Zufahrtswege: Aus allen (Autobahn-) Richtungen über den "Mittleren Ring" zum "Olympiapark" (beschildert)

Parkplätze: Rund um den Olympiapark stehen ca. 7.300 Parkplätze zur Verfügung

Die wichtigsten Parkplätze: Parkharfe, hinter dem Stadion (4.000 Stellplätze)
BMW-Parkhaus West (1.700 Parkplätze)
BMW-Parkhaus Ost (1.500 Parkplätze)

Für Omnibusse: An der Ackermannstraße stehen 300 Stellplätze zur Verfügung



 

zum Vergrößern anklicken



1. FC Dynamo Dresden