16.RWE-Wehen

FC Rot-Weiß Erfurt - SV Wehen-Wiesbaden 0:0

Unsere Mannschaft hat heute zum ersten Mal seit dem 3. Juli dieses Jahres daheim nicht gewonnen. Vor knapp 4900 Zuschauern endete das Drittligaspiel 0-0 Unentschieden. RWE fiel dadurch in der Tabelle von Rang 6 auf Rang 8 zurück.
Bei nasskaltem Wetter unterstrich der Gegner zu Beginn warum er, trotz des Ausfalls einiger Stammkräfte, eine Spitzenmannschaft ist. Schnell, schnörkellos, zielstrebig und kombinationssicher trugen sie einige sehenswerte Angriffe vor und prüften dabei nach Ecken und Flanken Torwart Orlishausen manches Mal. Vor allem über die linke Seite waren die Hessen dabei gefährlich. Nach 20 Minuten die erste Chance für Rot-Weiß durch einen Kopfball von Reichwein. Das gab Sicherheit und in der Folge übernahm RWE das Zepter des Spiels. 24. Minute: Nach einem Freistoß von rechts setzte Zedi zu einem seiner gefürchteten Kopfbälle an. Ihm blieb dabei ebenso ein Treffer versagt wie eine Minute später Reichwein, der nach einer wundervollen Flanke von Semmer einen herrlichen Seitfallzieher nicht in einen Treffer ummünzen konnte. Obwohl danach der Strom im Stadion ausfiel und damit auch Anzeigentafel und Flutlicht, hatte unsere Mannschaft weiter Energie. Ein Gewaltschuss von Zedi aus 30 Metern, den Gästekeeper Gurski gerade noch über die Latte lenken konnte, war die letzte sehenswerte Aktion vor der Pause.

Nach dem Wechsel war das Flutlicht wieder da, aber die Begegnung wurde jetzt verbissen und deutlich härter geführt. Chancen gab es noch für Stenzel ( Fernschuß aus 25 Metern) und Alf Mintzel (Wiesbaden), aber Tore wollten an diesem Tag nicht mehr fallen. Wiesbaden aber erwies sich insgesamt als reiferes Team und entführte verdient einen Punkt. Wir konnten nach sechs Heimsiegen in Folge erstmals nicht im SWS gewinnen.
RWE verpasste es, den Abstand nach oben zu verkürzen. Stefan Emmerling meinte nach dem Spiel, dass man dorthin am besten auch nicht schauen solle.



Trainerstimmen



Statistik

FC Rot-Weiß Erfurt: Orlishausen - Stenzel, Pohl, Bertram, Ströhl - Weidlich, Zedi, Pfinsten- Reddig, Caillas - Reichwein (86. Siga) , Semmer

SV Wehen W'baden: Gurski - F. Hübner, Lanzaat, Schönheim, Mintzel - Abraham (63. Fießer), Boskovic, Jordan (79. Bohl), Salem - Ziemer (76. Menga), Janjic

Zuschauer: 4.881

www.rot-weiss-erfurt.de



15.Bayern-RWE
17.Regensburg-RWE