1950/51

1. Chemie Leipzig 34 66:33 50:18
2. Turbine Erfurt 34 80:37 50:18
3. Motor Zwickau (M) 34 72:35 43:25
4. Volkspolizei Dresden 34 75:40 43:25
5. Aktivist Brieske-Ost 34 87:79 43:25
6. Turbine Halle 34 73:50 40:28
7. Stahl Thale (N,P) 34 82:65 39:29
8. Rotation Babelsberg 34 95:78 39:29
9. Motor Dessau 34 68:62 34:34
10. Fortschritt Meerane 34 65:71 32:36
11. Stahl Altenburg 34 46:60 31:37
12. Rotation Dresden (N) 34 64:61 30:38
13. Motor Gera 34 59:63 30:38
14. Lok Stendal 34 73:73 29:39
15. Union Oberschöneweide * 34 49:72 26:42
16. Turbine Weimar (N) 34 45:71 26:42
17. SC Lichtenberg 47 34 49:96 20:48
18. VfB Pankow * 34 29:131 7:61


Entscheidungsspiel um die Meisterschaft: Chemie Leipzig - Turbine Erfurt   2:0

Aufsteiger: Motor Wismar, Vorwärts Leipzig, Wismut Aue

Pokalendspiel: Wettbewerb wurde nicht ausgetragen

* Die Mannschaft von Union Oberschöneweide setzt sich nach West-Berlin ab und gründet dort Union 06 Berlin. Union Oberschöneweide verliert daraufhin den Oberliga-Platz an Motor Oberschöneweide.
VfB Pankow wird aufgelöst und kurze Zeit später in West-Berlin neu gegründet. Den Platz nimmt Einheit Pankow ein.



1949/50
1951/52