Statistik
Spielberichte aktuell
Torschützenliste
Spielberichte 2002-2006
Live-Ergebnisse
Geschichte
1949-1960
1961-1970
1971-1980
1981-1990
NOFV-Oberliga 1990/91
"ewige" Tabelle
Meister
Vereine
Die 60er Jahre
Die 70er Jahre
Die 80er Jahre
Die 90er Jahre
ab 2000
Vereinsstatsitik
Rot-Weisse Links
RWE-Fanclubs
allgemeine Fußball-Links
Interessante Links
1. 0ffizieller Fanclub des FC Rot-Weiss Erfurt





RWE-News



3. Liga-News

Michel springt auf eins: Die Top-Scorer der 3. Liga
Meppen - Sportfreunde Lotte 2:1 (1:0)

Der SV Meppen gewinnt das intensive Drittligaduell mit den Sportfreunden aus Lotte knapp mit 2:1. Joker Kremer traf kurz nach seiner Einwechslung für die Emsländer zum Sieg, die früh durch Winterneuzugang Tankulic in Führung gegangen waren.

Rassiges Duell: Meppen hält Lotte nieder

Der 35. Spieltag in der 3. Liga kann für die ersten Entscheidungen im Aufstiegsrennen sorgen: Paderborn (gegen Unterhaching) und Magdeburg (gegen Köln) sind nur noch einen Sieg vom Sprung in die 2. Liga entfernt. Spannend geht es im Rennen um Platz drei zu: Dort hat Wehen Wiesbaden die Chance, gegenüber Karlsruhe vorzulegen. Die Badener sind erst am Montagabend in Zwickau gefordert. Im Tabellenkeller könnte derweil am Samstag der nächste Absteiger endgültig feststehen.

Osnabrücks Schlussmann Gersbeck erleidet Kreuzbandriss

Der VfL Osnabrück muss im Endspurt dieser Drittliga-Saison auf Torhüter Marius Gersbeck verzichten. Der Schlussmann zog sich im Training am Donnerstag einen Kreuzbandriss zu. Dies ergab eine MRT-Untersuchung am Freitag.

Rehm: "Der Kopf spielt dabei eine wichtige Rolle"

Der SV Wehen Wiesbaden hat im Rennen um den Aufstiegs-Relegationsplatz am Samstag (14 Uhr, LIVE! bei kicker.de) die Chance, gegenüber dem punktgleichen Konkurrenten Karlsruher SC vorzulegen. Während die Badener erst am Montag in Zwickau spielen, tritt der SVWW beim FC Hansa Rostock an. Cheftrainer Rüdiger Rehm setzt auf einen selbstbewussten Auftritt seiner Mannschaft.



Fußball-News

Arnold: "Weiß nicht, wo die Tomaten liegen"

Das 0:3 war auch in der Höhe verdient, daran herrschte auch im Wolfsburger Lager kaum ein Zweifel. Im Gegensatz zum Videobeweis, an dem Maximilian Arnold dann doch zweifelte. Ausschlaggebend war eine Szene in der zweiten Hälfte.

Fekir tanzt durch Dijons Reihen

Olympique Lyon hat seine Ambitionen durch einen 5:2-Erfolg in Dijon untermauert. Die Senfstädter hielten das Spiel lange Zeit offen und hätten beim Stand von 2:3 gleich zweimal einen Elfmeter bekommen müssen. Am Ende gab die Offensiv-Qualität der OL-Stars um Depay und Fekir den Ausschlag.

Kramer: Nicht auf jeden "Beamten" warten

Solch eine Begeisterung im Borussia-Park wie beim 3:0 gegen Wolfsburg hatte es in Gladbach schon länger nicht gegeben. Besonders froh darüber zeigte sich auch Christoph Kramer, der hervorhob, was möglich sei, wenn alle Borussen zusammenhalten: "Heute war gut zu sehen, was für eine Wucht wir gemeinsam auf den Platz bringen können."



Keywords für diese Seite: Fußball,Fussball,DDR,DDR-Oberliga,Oberliga,Regionalliga,Bundesliga,FC Rot-Weiß Erfurt,RWE,Erfurt,Rot-Weiss Erfurt,3. Bundesliga,3. Liga,Liga 3,Arnstadt,FC Carl-Zeiss Jena,Jena,Thüringen,Schiedsrichter,Hansa Rostock,Dynamo Dresden,Dresden,Dynamo